Chloroview 1 System

Einstiegssystem zur Erforschung

der Photosynthese & Atmung

Chloroview 1 ist ein Einstiegssystem für Studien zur Photosynthese und Atmung aus Suspensionsproben in der Flüssigphase unter aktinischer Beleuchtung. Das System eignet sich ideal für Lehrumgebungen zur Unter- und Nachuntersuchung der photosynthetischen Prozesse in der Pflanzenbiologie, ist aber auch in Forschungseinrichtungen zu Hause, in denen die Anforderungen an die Geräteleistung hoch sind.

  • Komfortables Einstiegssystem für die Untersuchung von Photosynthese- und Atmungsmessungen in Flüssigphasenproben unter Beleuchtung.
  • Klar gegossene Acryl-DW1-Sauerstoffelektrodeneinheit mit integriertem S1-Elektrodenscheibensensor
  • Steuerung der Sauerstoffelektrode und Signalerfassung über das Oxyview-Steuergerät
  • Sauerstoffsignalausgabe von Oxyview an das Aufzeichnungsgerät über 0 - 5V Analogausgang
  • Beleuchtung durch LS2 hochintensive Wolfram-Halogen-Weißlichtquelle
  • LS2-Intensität einstellbar durch Einfügen von Neutraldichtefiltern
  • Quantitherm Licht-/Temperatursensor für Lichtquelle Kalibrierung
Chloroview 1 System
Chloroview 1 System

Das Oxyview 1 Flüssigphasen-Sauerstoffelektroden-Lehrsystem wurde als Reaktion auf die ständig wachsende Nachfrage nach einem kostengünstigen System für die Lehre von Photosynthese- und Atmungsmessungen mit Hilfe von Sauerstoffelektrodentechniken entwickelt. Das System ist für den Einsatz in einer lebhaften Unterrichtsumgebung konzipiert, ist aber auch in einer modernen Forschungseinrichtung zu Hause.

Das Oxyview 1 System besteht aus einer hochempfindlichen polarographischen S1 Clark-Typ Sauerstoff-Elektrodenscheibe, die in einer DW1/AD Elektrodenkammer montiert und mit dem neuen Oxyview-Elektrodensteuergerät verbunden ist. Das DW1/AD bietet eine äußerst vielseitige Lösung für die Messung von gelöstem Sauerstoff in Flüssigphasenproben von 0,2 - 2,5 ml mit seiner klaren Acrylglaskonstruktion, die eine hervorragende Probensicht und eine gleichmäßige Ausleuchtung bietet. Eine genaue Temperaturregelung der Probe und der Elektrodenscheibe kann durch Anschluss des Wassermantels des DW1/AD an ein thermoreguliertes Umlaufwasserbad erreicht werden.


Noch detailiertere Informationen finden Sie direkt auf der Seite von Hansatech.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen